30.01.2020

Ein Wintermorgen (endlich)

Der gesamte Januar hatte bis dahin im Nordschwarzwald nichts zustande gebracht, was ernsthaft nach Winter ausgesehen hätte, nicht mal in den höchsten Lagen. Kurz vor Monatsende hat es dort endlich für eine geschlossene Schneedecke gereicht, die allerdings nicht lange Bestand hatte. Nur dieser eine Morgen bot eine Gelegenheit, die Winterlandschaft zu fotografieren, da für den Abend schon wieder kräftiger Regen vorhergesagt war.

Aus dem angekündigten Sonnenaufgang schien dann auch nichts zu werden. Am Mummelsee angekommen hingen die Berge noch in den Wolken. Aber meine Feldberg-Erfahrung gab mir den Rat, trotzdem hinaufzusteigen und eine halbe Stunde abzuwarten. Sie lag auch auf der Hornisgrinde richtig.

Wintermorgen auf der Hornisgrinde


Schreibe einen Kommentar


Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archiv nach Monaten

Kategorien

Abonnieren

© 2021 Fotografie Michael Arndt
Impressum / Kontakt
FacebookTwitteralfoco