08.01.2021

Im hohen Norden

Heute gab es im Hochschwarzwald die ersten Sonnenstrahlen des Jahres 2021 (abgesehen von den Gipfellagen). Dadurch, dass der Schnee bis dahin ganz unberührt vom Sonnenlicht geblieben war, war er in einem hervorragenden Zustand und damit sehr fotogen.

In letzter Zeit habe ich mir vorgenommen, mein Fotorevier ein bisschen nach Norden bzw. Nordosten zu erweitern. Früher hatte ich es meist vermieden, die Landkreisgrenze zwischen Breisgau-Hochschwarzwald und Schwarzwald-Baar zu überqueren. Das hing auch damit zusammen, dass ich damals potentielle Abnehmer für Bilder aus der Tourismusregion Hochschwarzwald (d. h. diesseits der Landkreisgrenze) hatte, aber nicht darüber hinaus. Dadurch ist die Umgebung von Furtwangen für mich fotografisch noch weitgehend unerschlossen. Dabei hat sie sehr viel Potential. Und gehört zufällig seit neuestem touristisch ebenfalls zum Hochschwarzwald.

Heute hatte ich eigentlich den Brend als Fotoziel gewählt, kam aber nicht an. Das Licht war so schön, der Schnee auch, und so viele Fotomotive. Bis kurz vor Neukirch habe ich es geschafft und auf dem Hin- und Rückweg eine ganze Sammlung von Motiven in der Nähe der B500 eingefangen, womit die Erweiterung meiner Foto-Landkarte Richtung Norden gute Fortschritte gemacht hat.

Heubacher Höhe

Winterlandschaft bei Neukirch

Winterlandschaft bei Neukirch

Winterlandschaft bei Neukirch

Winterlandschaft bei Neukirch

Blick zum Kandel

Abendsonne über dem Winterwald

Abendsonne über dem Winterwald

Fernhof

Aussicht Lachenhäusle

Winterwald Schwabenstutz

Ruheckle

Ruheckle


Schreibe einen Kommentar


Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archiv nach Monaten

Kategorien

Abonnieren

© 2021 Fotografie Michael Arndt
Impressum / Kontakt
FacebookTwitteralfoco