Böhmischer Wind – Wetterkontraste im Osterzgebirge

Ein Wetterumschwung steht an. Das Mitteleuropa-Hoch wird nach Osten abgedrängt, von Westen nähert sich ein Tief: das ist die Konstellation, die den böhmischen Wind auslöst, der kräftig von Süden über das Erzgebirge bläst. Im Winterhalbjahr bedeuten Hochdruckgebiete über Mitteleuropa oft … Weiterlesen

Stropník und Dlouhá Louka

Nochmal das Auto ausgenutzt, um einen Sonnenaufgang am besten Standort, den das Osterzgebirge zu diesem Zweck zu bieten hat, aufzunehmen. Die Stimmung wurde leider durch Kondensstreifen getrübt, aber die Aussicht vom Stropník ist einfach immer sehenswert. Danach entstanden noch einige … Weiterlesen

Wanderung Most (Hněvin), Osterzgebirge

Unterwegs mit der Wandergruppe des Studentenwerks Dresden: erstes Ziel war der Hněvin, der Hausberg der Stadt Most im Böhmischen Becken. Anschließend ging es mit dem Zug von Most nach Moldava ins Erzgebirge (eine Fahrt auf dieser Strecke ist sehr zu … Weiterlesen

Leuchtende Nachtwolken

Diese Himmelserscheinung, die nur von Ende Mai bis Anfang August in nördlichen Richtungen zu beobachten ist, war am Abend des 14. 7. besonders ausgeprägt und erstreckte sich bis an den südwestlichen Horizont. Am folgenden Abend waren erneut lechtende Nachtwolken zu … Weiterlesen

Grau in grau

Eine Woche lang aufliegende Wolken, also andauernder Nebel und zwischendurch immer wieder Regen, dabei einmal über 40mm in einer Nacht – wie gut, dass man die Siebenschläferregel nicht wörtlich nehmen darf. Ein wenig Farbe hatte die Landschaft wenigstens zu bieten … Weiterlesen