Nacht

Leuchtende Nachtwolken

Diese Himmelserscheinung, die nur von Ende Mai bis Anfang August in nördlichen Richtungen zu beobachten ist, war am Abend des 14. 7. besonders ausgeprägt und erstreckte sich bis an den südwestlichen Horizont.

Am folgenden Abend waren erneut lechtende Nachtwolken zu sehen, allerdings in deutlich schwächerer Ausprägung.

Frühsommerliche Gewitterlage

Nachdem lange Zeit nur der Rest von Deutschland das interessante Wetter abbekommen hatte, während im Erzgebirge nichts passiert war, zog am Himmelfahrtstag wieder ein Gewitter auf.

Am nächsten Abend nach einem Regenschauer

Gleich mehrmals gewitterte es am 26. 5.

… aber für ein anständiges Blitzbild am Abend reichte es trotzdem nicht, weil der Regen zu früh einsetzte. So blieb nur die Notlösung, aus dem Fenster zu fotografieren – ein zum Fenster heraus geknipster Blitz ist immer noch besser als gar keiner …

Unterwegs …

… im Müglitztal bei Bärenstein …

… oberhalb des Müglitztals bei Börnchen …

… und nach der Rückkehr nach Altenberg noch bei Vollmond am unteren Galgenteich.

Winterliche Tagesrandstimmungen

Blick vom Kahleberg auf Frauenstein, 6. 2. abends

Sonnenaufgang, Kahleberg, 7. 2.

Sonnnenuntergang und Mondaufgang, Zinnwald, 9. 2.

Nebelbogen, Brockengespenst, Glorie und ein Panorama im Mondlicht

Eher selten sind diese Erscheinungen über Bodennebel zu beobachten: Nebelbogen, Brockengespenst und Glorie über einer Wiese bei Titisee.

Mit den Kühen auf der Wiese ergab sich die Gelegenheit zu diesem Schnappschuss:

Wenig später, Sonnenlicht im letzten Dunst des Morgens.

Am späten Abend desselben Tages: Hinterzarten im Mondlicht.

Nachts am See …

03.07.2008
Kategorie: Allgemein; Tags: , , , ,

… wollte ich eigentlich ein Gewitter aufnehmen. Leider wollte dieses nicht in die richtige Richtung ziehen. Immerhin ein leichtes Flackern kann man am Horizont erahnen …

Morgens kurz nach vier am See …

19.06.2008
Kategorie: Allgemein; Tags: , , , , , , ,

… entstand dieses Bild im Licht des Vollmonds, als gerade die blaue Stunde begann. Bis heute eins meiner persönlichen Lieblingsbilder …

Die gute alte Zeit mit der Ricoh Caplio G3

21.09.2007
Kategorie: Allgemein; Tags: , , , , , ,

Die Kamera, mit der ich meine ersten Knipsversuche unternommen habe, produzierte Bilder mit einer Auslösung von 3 Megapixel (wobei man sich die 100%-Crops besser nicht anschauen sollte) und unansehnliches Bildrauschen schon bei niedrigster Empfindlichkeit. Erst hatte ich viel Spaß mit dem Gerät, später dann, als die Ansprüche an die eigenen Bilder höher wurden, auch immer mehr Frust. Doch ein paar Bilder aus dieser Zeit sind übriggeblieben, die man noch vorzeigen kann.

Ulm, 21. 9. 2007 – ohne Stativ und ohne Nachbearbeitung (außer zurechtschneiden und nachschärfen):

Inzwischen schon fast ein historisches Bilddokument: der Ulmer Hauptbahnhof von der alten Fußgängerbrücke aus aufgenommen.

12. 9. am Titisee:

Dieses Bild habe ich nur versehentlich überbelichtet – das Ergebnis war mein nach eigener Einschätzung bestes Bild aus der Zeit vor der DSLR:

Panoramen: gar nicht so einfach, wenn sich die Belichtung nicht manuell festlegen lässt…