Märzschnee

21.03.2020
Kategorie: Allgemein

Ach, jetzt auf einmal fällt dem Winter auf, dass er etwas vergessen hat. Wer braucht das jetzt noch?

Rhetorische Frage, selbstverständlich. Ich brauche das! Natürlich hat es für Schnee im Würmtal nicht gereicht, aber immerhin bis in mittlere Lagen wurde es weiß. Ich habe kurz mit mir gerungen, ob es vertretbar ist, in Zeiten von Social Distancing einen Ausflug nach Kaltenbronn zu machen. Andererseits: Wann, wenn nicht an einem Tag mit Wetter, bei dem möglichst wenige Menschen draußen sind?

Der Hohlohsee ist ein schönes Stück Natur, aber schwierig zu fotografieren, weil er nur von einer Stelle am Wanderweg, den man nicht verlassen darf, einsehbar ist. Die Perspektive ist also vorgegeben, und auch die Auswahl an möglichen Bildausschnitten ist wegen Störfaktoren im Vordergrund eingeschränkt. Ein kleiner repräsentativer Ausschnitt, aufgewertet durch Schneefall, ist vermutlich nahe am Optimum, was man aus diesem Motiv herausholen kann.

Hohlohsee / Kaltenbronn, 21. 3. 2020

Auf dem Rückweg zwei kurze Zwischenhalte zum Einfangen von Schneefallstimmungen bei Hünerberg …

Hünerberg, 21. 3. 2020

… und Würzbach.

Würzbach, 21. 3. 2020

Kommentieren: