Wintermorgen in Rot und Grün

30.12.2019
Kategorie: Allgemein

Keine Spur von Schnee hier unten. Einmal hat es in Weil dem Stadt morgens kurz angezuckert und dann direkt wieder hineingeregnet. Mehr war bisher nicht drin. Aber in dieser Höhenlage erwarte ich auch nichts. Das Heimweh nach dem Hochschwarzwald beschäftigt mich natürlich zu dieser Jahreszeit besonders. Da ist es fast tröstlich, dass auch dort in den bewohnten Höhenlagen kein Schnee liegt. Irgendwie hat es auch etwas Entspanntes, im Winter auf nichts hoffen zu müssen, und daher nur positiv überrascht werden zu können, wenn es doch mal für ein paar Zentimeter Neuschnee reichen sollte. Und es ist ja nicht für immer …

Außerdem: Besser gar kein Schnee als unansehnliche Altschneereste. Hier sehen wir einen „Winter“-Morgen mit grünen Feldern und roten Wolken am Schwarzwaldnordostrand bei Hamberg (nicht zu verwechseln mit einer Stadt im norddeutschen Flachland mit noch weniger Schnee im Jahresmittel).

Hamberg, 30. 12. 2019

Hamberg, 30. 12. 2019

Kommentieren: