Jahresabschluss-Fotoausflug mit Nebelmeer

30.12.2019
Kategorie: Allgemein

Der Anteil der Kompromiss-Fotoausflüge war in den letzten Monaten (und Tagen) recht hoch. Da hatte ich das Bedürfnis, noch einen vor Jahresende unterzubringen, bei dessen Beschreibung ich keine Formulierungen wie „hatte ich mir besser vorgestellt“, „immerhin für dieses Bild hat es noch gereicht“, „und dann auch noch so viele Menschen“ usw. verwenden musste. Wenigstens dieses eine Mal keine Kompromisse machen. Angesichts des Nebelmeeres über dem Rheintal war dafür eine relativ weite Anfahrt durchaus legitim. Ein Aussichtspunkt mit guten Bildgestaltungsmöglichkeiten, wenigen Menschen und direktem Blick auf die Nebeldecke sollte es sein. Der Omerskopf unterhalb von Unterstmatt hat sich angeboten.

Der Weg von der Straße zur Aussicht ist steil, aber kurz. Nur wenige Schritte vor einem vielversprechenden Felsen sah ich einen Wegweiser Richtung Felsaussicht, der mich in eine andere Richtung und noch weiter nach oben führte. Diese Aussicht war eher enttäuschend. Von dort führte ein anderer Pfad aber direkt hinunter zu dem Felsen, den ich zuerst gesehen hatte. Dachte ich zumindest. Und teilte diesen Aussichtsfelsen dann angenehmerweise mit nur einem weiteren Fotografen (einem richtigen mit Systemkamera und Stativ).

Omerskopf, 30. 12. 2019

Omerskopf, 30. 12. 2019

Omerskopf, 30. 12. 2019

Omerskopf, 30. 12. 2019

Omerskopf, 30. 12. 2019

Omerskopf, 30. 12. 2019

Die Aussicht war nicht ganz so unbeeinträchtigt wie erwartet, ein paar Bäume standen im Weg, aber die ließen sich dafür ins Bild einbauen. Und sie verdeckten den Blick auf den Felsen, den ich auf dem Hinweg zuerst gesehen hatte und der nur ein paar Schritte weiter unten lag. Als ich mich nach Sonnenuntergang auf den Weg machte und diesen Aussichtspunkt entdeckte, der mein eigentliches Ziel gewesen war, konnte ich es zunächst nicht fassen. Da lag vor mir die unverstellte Aussicht, und das Sonnenuntergangslicht war längst vorbei. Aber da ich mich an diesem Tag nicht ärgern wollte, beschloss ich, aus der Not eine Tugend zu machen und noch Dämmerungsaufnahmen mit neuer Perspektive mitzunehmen.

Omerskopf, 30. 12. 2019

Omerskopf, 30. 12. 2019

Insgesamt ist dieser Ausflug fotografisch tatsächlich ganz gut gelaufen. Nur eins hat halt doch gefehlt: Der Schnee …

Kommentieren: