Sonnenuntergang hinter Gewitter

Die schwül-konvektive Wetterlage hält sich, wie schon erwähnt, äußerst zäh. So ergeben sich immer wieder neue Gelegenheiten für Wetter-Stimmungsbilder. Diesmal wählte ich den Gleitschirmflieger-Startplatz über Neidlingen als Beobachtungsposten. Eine langsam ziehende Schauerzelle war auf dem Weg dorthin, und mein Plan waren Bilder wie kürzlich bei Nürtingen mit Sonnenuntergang am Rand des Niederschlagsgebiets. Dieses zog dann aber knapp nördlich an mir vorbei und produzierte dabei immer mehr Blitze und Donner, die allmählich lauter wurden, so dass ich schon einige Zeit vor dem eigentlichen Sonnenuntergang die Flucht ergriff.

Zu diesem Zeitpunkt war allerdings das Beste an meinem Standort sowieso vorbei. Auf der anderen Seite des Gewitters waren eindrucksvolle Regenbögen und Mammatuswolken zu beobachten, die von zahlreichen Fotografen festgehalten wurden. Angesichts der Stimmung hinter dem Gewitter hatte ich allerdings nicht das Gefühl, die falsche Seite gewählt zu haben …

Neidlingen, 1. 6. 2018

Neidlingen, 1. 6. 2018

Neidlingen, 1. 6. 2018

Neidlingen, 1. 6. 2018

Neidlingen, 1. 6. 2018


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.