Gigapixel-Panorama Reutlingen

Am ersten schönen Frühlingssonntag des Jahres war auf der Fahrt von der alten (Ulmer Alb) in die neue Heimat (Hochschwarzwald) der 602m hohe Georgenberg ein lohnender Abstecher. Man hat von dort eine hervorragende Aussicht auf die kleinste Großstadt Baden-Württembergs und darüber hinaus bis zum Schwarzwald. Die Hornisgrinde ist gut zu sehen, der Feldberg leider nicht – vom benachbarten Aussichtsberg Achalm könnte man auch den höchsten Schwarzwaldberg erkennen.

(Für das interaktive Panorama auf das Bild klicken.)

Reutlingen Panorama Preview


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.